UMGANG MIT UNANGENEHMEN SITUATIONEN, INHALTEN & ZEITGENOSSEN

TAFFE THEMEN

Ob Kündigung, Abmahnung, ungerechte Behandlung, Gehaltserhöhung, Unter- oder Überforderung, Machtspiele, Missverständnisse, Meinungs-Verschiedenheiten, Versäumnisse, Aufforderung das Verhalten zu ändern, oder, oder, oder: Unangenehme Themen sind und bleiben unangenehm. Als halbwegs harmoniebedürftiger Mensch meiden wir sie gerne. Aus Furcht vor lauernden Fettnäpfen oder der Reaktion des Anderen. Aus Angst den Anderen zu verletzen, oder selbst verletzt zu werden.  Aus Mangel an „Werkzeugen“ mit diesem Gespräch umzugehen.

Was aber, wenn wir diese Werkzeuge hätten? Wenn wir den negativen Beigeschmack durch eine positive Perspektive ersetzen könnten? Wenn wir uns nicht auf den Regen konzentrierten, sondern uns auf die gereinigte Atmosphäre freuen könnten?

Dann wären verbale Duelle mit taffen Themen oder Typen ein zielgerichteter, lösungsorientierter, reinigender, wertschätzender Dialog.

  

ZIEL - Die Teilnehmer erarbeiten Verständnis, Werkzeuge & Strategien für:        

  • Negative Themen souverän ansprechen.
  • Grundmotive beachten.
  • Psychologische Hebel nutzen.
  • Eindeutig & wertschätzend kommunizieren.
  • Lösungsorientierte Wortwahl.
  • Nonverbale Aspekte für stärkere Präsenz & Wirkung.
  • Umgang mit verschiedenen Typen & Temperamente.

 

MÖGLICHE INHALTE

  • VORbereitung auf das Gespräch und den /die Menschen: Recherche + Check Liste 
  • Im Gespräch:

          ...für Verhaltensänderung: Aktives Zuhören, Empathie & Beziehung aufbauen, Einflussnahme 

          ...für einen Dialog: Argumentieren, Lösungen finden, Einigung & Abholen mit EINdeutigen Ansagen

          ...für Ansagen: Fremdbild-Eigenbild – der Andere hat dieses Thema eventuell noch gar nicht auf dem Schirm, oder sieht es anders.

  •  Nach dem Gespräch:  ...ist vor dem Gespräch: Next Steps: konkret & terminiert

 

ZIELGRUPPE

2 Tages Workshop: Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Präsenztraining, oder Online-Workshop.

Möglich: 1 Aufbautag: Nach 3-6 Wochen zur Intensivierung und um die Nachhaltigkeit zu sichern. Präsenztraining oder Online-Workshop.

 

ORT: Auf Anfrage.

SPRACHEN: Deutsch und Englisch